Datenschutz und IT-Sicherheit

Sicherheits- und Datenschutzaspekte werden stark zunehmend von Gesellschaft, Unternehmen und auch der Politik adressiert. In der GI befassen sich traditionell eine ganze Reihe von Fachbereichen mit diesen Themen, so dass das Präsidium diesen 1996 wiedergegründeten alle Fachbereiche übergreifenden Arbeitskreis mit der Bearbeitung beauftragt hat.

Schwerpunkte der Arbeit des Präsidiums-Arbeitskreises waren und sind u.a. die folgenden Themenbereiche:

  •  Technische, juristische und gesellschaftliche Aspekte des Datenschutzes
  •  Aktuelle Themen der Informationssicherheit, insbesondere Bedrohungen und Auswirkungen neuer Techniken
  •  Gesellschaftliche Auswirkungen von Datenschutzverstößen und Bedrohungen der Informationssicherheit
  •  Staatlicher Einfluss auf Datenschutz und Informationssicherheit, u.a. Überwachung und gesetzliche Rahmenbedingungen
  •  Standardisierung und Normung der Informationssicherheit
  •  Ausbildung von Informatikern in sicherheitsbezogenen Themen

Das positive Echo auf diese Arbeit hat nicht nur in der Presse und Öffentlichkeit, sondern auch in Behörden, Ministerien und in Unternehmen stetig zugenommen.

 

Oberste Bundesgerichte und der Deutsche Bundestag haben Mitglieder des PAk wiederholt als Experten eingeladen. Zu einigen Ministerien sowie zu nachgeordneten Dienststellen wie dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den Datenschutzbehörden (des Bundes und der Länder), Landesregierungen und weiteren Behörden und Gremien (DIN, ISO) und Gesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik - DGRI, Informationstechnische Gesellschaft im VDE – ITG) bestehen Arbeitskontakte.

 

Zurück zur GI-Startseite